Auf der Weltgartenausstellung Beijing fand die Veranstaltung „Aserbaidschans Staatstag“ statt

2019-05-29

Am 26. Mai fand im Aserbaidschans Ausstellgarten die Veranstaltung „Aserbaidschans Staatstag“ statt. In seiner Rede sagte Akram Zeynalli, dass China immer wichtige Umweltschutzmaßnahmen ergriffen und wichtige Projekte umgesetzt habe, die von allen Ländern der Welt anerkannt worden seien. 28. Mai ist Aserbaidschans Nationalfeiertag und heute wurde im Aserbaidschans Ausstellgarten eine Feier veranstaltet, die starke Unterstützung von dem Organisationskomitee der Weltgartenausstellung Beijing und Amt der Weltgartenausstellung Beijing fand. Aserbaidschan legt großen Wert auf die Entwicklung der Freundschaft zwischen China und Aserbaidschan und erhofft in die Zukunft auf einen Austausch auf mehreren Ebenen und die Zusammenarbeit in mehreren Bereichen.

Zhang Yinchao zitierte auch in seiner Rede, dass Aserbaidschan ein wichtiges Land entlang der alten Seidenstraße sei und die Freundschaft zwischen beiden Staaten auf eine lange Geschichte zurückblicken könne. Der aserbaidschanische Ausstellgarten auf der Weltgartenausstellung Beijing zeigt die traditionelle Kultur des Landes und verbindet Kunst und Natur voller Geschick zusammen. Aserbaidschans Ausstellgarten ist auch der beste Zeuge bilateraler Freundschaft, eine wichtige Plattform im Bereich des Gartenbaus für den Austausch und die Zusammenarbeit, die für immer in die Geschichte der Freundschaft zwischen den beiden Ländern eingeschlagen wird.

Auf der Zeremonie wurde im aserbaidschanischen Ausstellgarten eine lebendige Feier vom Gesang und Tanz organisiert, wobei ein aserbaidschanisches Aufführungsteam durch künstlerische Darbietungen die Ankunft vom „Aserbaidschans Staatstag“ feierte, was die aserbaidschanischen nationalen Musikinstrumente und nationalen Kleidungsstil präsentierte.

Partner
Globaler Partner
Seniorsponsor
Projektsponsor