Im Weltgartenausstellung Beijing fand der „Südkoreanische Staatstag“ statt

2019-05-29

Am 25. Mai fand bei der Weltgartenausstellung Beijing der „Südkoreanische Staatstag“ statt. Die Veranstaltung führte zuerst die „Abschlusszeremonie des südkoreanischen Ausstellgartens“ im südkoreanischen Ausstellgarten durch und eröffnete den „Südkoreanischen Staatstag“ mit der traditionellen südkoreanischen Bandaufführung und der Übergabezeremonie des Torhüters.

Chinesische und ausländische Touristen im südkoreanischen Ausstellgarten kosten südkoreanisches Essen wie z.B. Bibimbap, Grüntee und Judasohrentee und genießen den südkoreanischen Stil durch die Schlagzeugmusik der Vier Objekte und andere Aspekte.

Xu Xi, der Bürgermeister von Suncheon, Südkorea, sagte: „Durch die Teilnahme an der Weltgartenausstellung 2019 in Beijing werde ich mir der Bedeutung der ökologischen Entwicklung bewusster. Die grüne Entwicklung ist nicht ein Problem für ein einziges Land wie China, auch nicht für zwei Länder wie z.B. China und Südkorea. Es ist ein Problem für die ganze Welt, was die Teilnahme der ganzen Welt erfordert. Für das Unentwickelte muss man es beschützen, für das Entwickelte restaurieren und für die grüne Entwicklung gemeinsam zusammenarbeiten.“

Partner
Globaler Partner
Seniorsponsor
Projektsponsor